Apple Fotos

Apple Fotos

[Update 09.04.15] Gestern Abend hat Apple OSX 10.10.3 (14D131) freigegeben, darin enthalten ist auch die erste »finale« Version von Apple Fotos Version 1.0 (209.52.0) – was mir jetzt nur noch fehlt ist eine Möglichkeit, nachträglich Orte zu Fotos, die nicht mit dem Telefon gemacht wurden hinzuzufügen, aber da habe ich noch nichts gefunden. Mal sehen ob da noch was passiert, oder ob es doch eine gesonderte App braucht…


Mit der OSX Yosemite Vorab-Version 10.10.3 (14D72i) wird auch das erste mal die neue Apple Fotos – App (https://www.apple.com/osx/photos-preview/) vorgestellt.

Sie soll die beiden Programme iPhoto und auch Aperture ersetzen, welche auch beide bereits etwa 1 Jahr nicht mehr weiterentwickelt werden.

Die neue Software vereint einiges an Bearbeitungswerkzeugen aus iPhoto und Aperture, ist bereits in der Vorabversion rasant schnell und ähnelt sehr der iOS-Foto-App (https://www.apple.com/ios/whats-new/photos/). Dadurch findet man sich sehr schnell zurecht, was ich durchaus begrüßt habe.

„Apple Fotos“ weiterlesen

Ich und die Menschen

Ich und die Menschen

Im Roman » Ich und die Menschen « von Matt Haig geht es um einen Außerirdischen, der von seinem Volk auf die Erde geschickt wird, um die Menschheit davor zu bewahren, sich auf mathematischem Gebiet weiterzuentwickeln, da die Menschheit in Ihrer Brutalität und aktuellen Entwicklungsstufe nur eine Gefahr für sich selbst und andere darstellt.

„Ich und die Menschen“ weiterlesen

Das unerhörte Leben des Alex Woods

Das unerhörte Leben des Alex Woods

Der Roman Das unerhörte Leben des Alex Woods oder warum das Universum keinen Plan hat ist ein – finde ich – richtig tolles Buch. Startet es doch relativ gewöhnlich, ein junger Mann (Alex) wird am Zoll bei der Einreise nach Großbritannien wegen eines Drogenvergehens festgehalten, springt die Geschichte in etwa der ersten Hälfte des Buches weit in die Vergangenheit. „Das unerhörte Leben des Alex Woods“ weiterlesen

Apple Watch UI auf dem iPhone – Aeternum

Mit einem Jailbreak und dem wirklich guten (aber kostenpflichtigen) Tweak „Aeternum“ lässt sich die Apple Watch UI auf dem iPhone darstellen. Funktioniert hervorragend, als Überlegung arbeitet der Entwickler gerade daran, die Icons kontinuierlich scrollen zu lassen, ist aber noch nicht so weit. Mir gefällt es aber trotzdem schon wirklich gut. Nach dem »Weiterlesen« gibt es eine Aufnahme des Tweaks in Aktion auf einem iPhone 5c unter iOS 8.1 (ca 8 MB).  „Apple Watch UI auf dem iPhone – Aeternum“ weiterlesen

Inbox by Gmail

GMAIL Inbox

Die neue App Inbox by Gmail ist etwas, was von den Google Entwicklern momentan per Einladung verteilt wird. Die App hat sich zum Ziel gesetzt, den Posteingang neu zu organisieren. Dazu werden (das kann man jetzt mögen, oder nicht) anders, als bei bisherigen E-Mail Apps, die einzelnen Mails nicht nur nach »Unterhaltung« oder Betreff gruppiert, sondern auch die Inhalte gescannt und dann entsprechende Gruppen gebildet. Es gibt vorgefertigte Gruppen wie »Reisen«, »Werbung«, »Social Media«, »Finanzen« und andere, man kann aber auch eigene erstellen. „Inbox by Gmail“ weiterlesen

Facebook Rooms

Facebook Rooms

Facebook hat mal wieder eine neue App vorgestellt. Sie nennt sich schlicht und einfach Rooms und ist (wie auch immer noch Paper) ausschliesslich in der US-Ausgabe des App Stores und nur für iOS zu bekommen. Die kleine Software lehnt sich funktional an ein einfaches Konzept aus der Anfangszeit des Internet an, aber natürlich stark modernisiert.  „Facebook Rooms“ weiterlesen

Talko

Talko App

Talko ist eine neue und ich finde interessante App für iOS. An einer Android Version wird gearbeitet. Sie bietet die Möglichkeiten von (VOIP) Telefonie und Messaging, kombiniert dazu aber auch Fotosharing und die Vergabe von Tags sowie Bookmarks.  „Talko“ weiterlesen

Der unsichtbare Apfel

Der unsichtbare Apfel

»Der unsichtbare Apfel« ist ein – spezieller – Roman von Robert Gwisdek, vielleicht besser bekannt als »Käptn Peng«.
Erzählt wird die Geschichte von Igor (der eigentlich nicht Igor heisst), einem sonderbaren und besonderen Menschen, seine Geschichte auf der Suche nach sich selbst, innerer Ruhe und der Lösung eines Konfliktes zwischen sich selbst und der Welt.
„Der unsichtbare Apfel“ weiterlesen

Blogo

Blogo ist ein WordPress Client (für selbst gehostete Blogs wie auch über wordpress.com) für OSX. In der ersten Version zwar nur auf englisch verfügbar und mit 13,99€ auf nicht ganz billig, dafür – muss ich sagen – sehr komfortabel.  „Blogo“ weiterlesen

Der 13. Brief: Lila Zieglers erster Fall

Der 13. Brief

Der Kriminalroman „Der 13. Brief: Lila Zieglers erster Fall“ von Lucie Klasse hat mir sehr gut gefallen. Lila (Liliana) Ziegler, 20, ist, trotz sämtlicher Versuche, sich dagegen aufzulehnen und zu rebellieren, auf dem Weg in die von ihren Eltern vorbestimmte Zukunft als Juristin. Gerade das Abitur geschafft und noch nicht in der Nach-Schul-Welt angekommen ist bereits ein Studienplatz und ein adäquates Apartment organisiert, Vater als Oberstaatsanwalt hat es ermöglicht und Mutter zugestimmt. Da helfen auch keine gefärbten Haare und aufbegehren gegen so ziemlich alles.

„Der 13. Brief: Lila Zieglers erster Fall“ weiterlesen

Mailbox für den Desktop

Mailbox (die finde ich grandios einfache App für iOS und Android) gibt es jetzt auch für den Desktop. Ist zwar noch eine Beta-Version, funktioniert aber unter OSX Yosemite bereits wirklich gut. Es gibt noch Feinheiten, wie der Full-Screen-Modus, der zwar funktioniert, aber unter 10.10 nur über das Menü gewechselt werden kann (ein/aus), aber das schiebe ich mal eher auf die grundlegende Änderung im OSX bezüglich des Modus, als auf die App. Ansonsten ist das Prinzip dasselbe wie im iOS oder Android, durch Wischgesten werden die Mails verschoben, Synchronisierung passiert per Dropbox.

„Mailbox für den Desktop“ weiterlesen

Die Unbekannte

Peter Swanson - Die Unbekannte

Die Unbekannte ist ein Thriller von Peter Swanson, in zwei Zeitepisoden geschrieben, die Gegenwart und die Vergangenheit. Ich überspringe bewusst einige Details in der Zusammenfassung, um nicht zu Spoilern…

George Foss, der Held, ist in der Gegenwart in einer Bar mit seiner Ex-Freundin Irene Dimas verabredet, er sieht weiter hinten im Lokal jedoch jemanden sitzen, der ihm aus seiner Vergangenheit bekannt vorkommt. Liana (alias Audrey Beck, alias Jane Byrnes) Decter. Die Aliase deswegen, da es sich in George’s Erinnerung um dieselbe Person handelt, seine erste Freundin vom College. Der zweite Handlungsstrang spielt zur Zeit, als George noch im College war, also etwa 20 Jahre vor der Begegnung in der Bar.

„Die Unbekannte“ weiterlesen

Jeder

Jeder (Thomas Seidl)

Im Krimithriller “ Jeder “ von Thomas Seidl geht es um einen Privatdetektiv, Ex-Polizist des Scotland Yard, unglücklicherweise „John Down“ (warum nur?) genannt, der einen Fall in einem britischen Dorf untersuchen soll. Die alte Dame, die ihn engagiert ist das angefochtene Familienoberhaupt der Familie Sterling. Die Tochter „Susan“ ist verschwunden und hat einen ziemlich unglaubwürdigen Abschiedsbrief hinterlassen. „Jeder“ weiterlesen

Fünf Kopeken

Fünf Kopeken

Im Roman Fünf Kopeken von Sarah Stricker geht es um die Lebensgeschichte einer sterbenden Frau. Sie erzählt ihre Geschichte ihrer Tochter, die dadurch mehr über ihre Mutter lernt, als sie sich jemals hätte ausdenken können.

Meine Mutter war sehr hässlich. Alles andere hätte mein Großvater ihr nie erlaubt. „Doofsein kannst du dir mit dem Gesicht wenigstens nicht erlauben“, sagte er, und wie mit allem im Leben hatte er natürlich auch damit recht. Also machte meine Mutter das, was sie am besten konnte: alle stolz.

„Fünf Kopeken“ weiterlesen

Das Leben ist ein listiger Kater

Das Leben ist ein listiger Kater

Das Leben ist ein listiger Kater ist ein toller kleiner Roman von Marie-Sabine Roger. Ein »griesgrämiger« alter Mann wacht in einem Krankenhaus auf, er ist laut Polizei von einer der vielen Seinebrücken in Paris in den Fluss gefallen und fast ertrunken. Camille – eigentlich eine Student, aber aus Geldnot als Teilzeitstricher unterwegs – fischt ihn aus der Seine und rettet Jean-Pierre damit das Leben. Auf der mit den Ermittlungen beauftragte Polizist (Unfall? Selbstmord? Hintergründe?) kommt öfter vorbei, eine pummelige vierzehnjährige (Maëva) geht ihm gehörig auf die Nerven und die Götter in weis und die effektiv gestalteten Arbeitsabläufe des Pflegepersonals machen ihm gehörig zu schaffen und entsprechen so gar nicht seiner Welt. „Das Leben ist ein listiger Kater“ weiterlesen

Facebook Slingshot

Slingshot

Slingshot ist eine neue App von Facebook – leider bisher nur auf Geräten zu installieren, die an einen US-Store (Android oder iOS) gekoppelt sind, der google play store quittiert den Versuch mit „Diese App ist mit keinem Ihrer Geräte kompatibel.“ – Bei Android kann man sich jedoch auch einfach das .APK besorgen und per Hand installieren. Seit heute (25.06.14) ist die App auch normal über den Play Store oder iTunes erhältlich. Der Account wird über eine Aktivierungs-SMS (Handynummer) eingerichtet. „Facebook Slingshot“ weiterlesen

Vor dem Fest

Vor dem Fest

Nur eine kurze Besprechung diesmal, ich habe das Buch regelrecht gefressen… Im Roman Vor dem Fest von Sasa Stanisic geht es um einen Abend und eine Nacht vor einem Fest. Die ganze Handlung dreht sich in mehreren Zeitepochen um einen Ort in den „neuen Bundesländern“ zur Zeit des Annenfestes. Dabei wurde vor einigen Jahrhunderten eine Hexe verbrannt, zwischendrin immer mal wieder jemand anders und immer zu diesem Zeitpunkt passieren mehr oder weniger interessante Dinge. „Vor dem Fest“ weiterlesen